Tarek ElsetouhiDer in Mansoura/Ägypten geborene Tarek betreibt seit seinem 16. Lebensjahr Bodybuilding. Er stammt aus sehr armen Verhältnissen. Ihm sind Disziplin und ein freundliches Auftreten sehr wichtig. Bodybuilding ist ein wesentlicher Teil seines Lebens. Er möchte diesem Sport durch seine ganzjährige gute Form ein besseres Image verleihen. Seine Ziele hat er bisher mit vergleichsweise wenigen Mitteln erreicht und dabei sein Körperpotential noch nicht völlig ausgeschöpft.

Tarek studierte in Ägypten Sport und arbeitete dort als Gymnasiallehrer an der Universität. Danach war er Cheftrainer im Gesundheitsministerium in Abu Dhabi. Er lebt jetzt in Deutschland mit seiner deutschen Frau Katarina und seinem Sohn Adam, wo er sich auf internationale Wettkämpfe vorbereitet.

Sein erstes Auftreten international war bei der IFBB Junioren Weltmeisterschaft 1994 in Izmir, wo er den 5. Platz in der Kategorie bis 80kg erreichte. 1999 gewann er bei der IFBB internationalen afrikanischen Bodybuilding Meisterschaft den Titel im Schwergewicht.

Sein erstes Auftreten in Deutschland fand bei der internationalen deutschen Meisterschaft in Koblenz statt. In einem sehr stark besetzten Feld, belegte er mit 97kg Kampfgewicht einen sehr guten 5.Platz. 2002 errang er bei der Weltmeisterschaft in Kairo , mit 103kg, den 11.Platz von 36 Startern.

Ein weiteres Highlight in seiner Karriere erlebte Tarek am 6.10.2003. Er gewann die mediterrane IFBB Meisterschaft in Ägypten in der Schwergewichtsklasse mit 110kg und nur einen Monat später in Deutschland die internationale deutsche Meisterschaft , ebenfalls im Schwergewicht und als Gesamtsieger.

Tarek ElsetouhiVom ersten Sieg in Deutschland hat sich Tarek in die Herzen der deutschen Bodybuiding Fans trainiert. So kam es , dass er nach der Europameisterschaft 2005 ,die 2. Body Xtreme Invitational gewann, wobei er den mehrfachen Weltmeister Thomas Scheu schlug und vom Publikum als Lieblingsathlet gewählt wurde und dafür nochmals einen Preis erhielt.

Einen Monat später gewann er wiederholt die internationale Deutsche. Im Jahr 2008 gelang es ihm die lang verdiente Pro Card zu erlangen, da er den Arnold Schwarzenegger Wettbewerb in Ohio für Deutschland, als Gesamtsieger verlassen hat.

2009 holte er den 6.Platz bei der New York Pro in New York und ebenfalls den 6. Platz bei der Pro Tampa in Tampa, bei der Europa Super Show gelang ihm ein 8.Platz.

In diesem Jahr gelang ihm ein 9. Platz bei der Phönix pro bei der Arnolds Classic in Ohio errang er den 11.Platz. Sein letzter Wettkampf ist jetzt gerade mal zwei Wochen her und er belegte einen 6.Platz in Orlando bei der Europa Supershow.

Hucky, Inge und Tarek